>

November 2019

LIGALUX entwickelt den neuen Markenauftritt für den VDIV – Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V.

Seit September präsentiert sich der Spitzenverband der Immobilienverwalter mit neuem Namen und einem modernisierten Markenauftritt der Öffentlichkeit.
Aus dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV) wird der Verband der Immobilienverwalter Deutschland e.V., kurz: Aus DDIV wird VDIV – Die Immobilienverwalter.

Der historisch gewachsene, wenig einheitliche Auftritt des Dachverbands und seiner Landesverbände in Bezug auf Namensgebung und Außenauftritt war Anstoß und Ausgangsbasis für die Überarbeitung. In einem umfassenden partnerschaftlichen Prozess mit Vertretern aller zehn Landesverbände wurde über mehrere Monate die strategische Stoßrichtung des Verbands sowie der neue, gemeinsame Auftritt entwickelt, der stärkere Zusammengehörigkeit vermittelt und gleichzeitig Raum für regionale Stärken lässt.

 

Kreative Umsetzung

Einheitlichkeit erhöht Wiedererkennbarkeit

Mit einheitlichem Markennamen und einem modifizierten Logo, das bestehende Gestaltungselemente zeitgemäß überträgt, präsentiert sich der VDIV Branche, Politik und Wohnungseigentümern künftig noch stärker als Top-Verband für professionelle Verwalter.

„Die größte Herausforderung war es, alle Stakeholder im Verband mitzunehmen und auf eine gemeinsame Strategie einzuschwören. Es ist toll, dass der Verband diesen mutigen Weg mitgegangen ist, um die Wiedererkennbarkeit der Marke zu erhöhen – und damit ihres Gütesiegels in der Verwalterbranche.“
Jan Kruse, Geschäftsführer LIGALUX

 

Klare Markenführung: DDIV wird VDIV.

VDIV – Einer für Alle

Die neue Systematik für Logogestaltung und Namensgebung wurde unter Berücksichtigung aller zehn Landesverbände sowie bestehender Servicegesellschaften des Verbands entwickelt. Eine klare Definition der Logoverwendung durch Partner und Mitglieder des Verbands soll ebenfalls zu einer bestmöglichen Orientierung für die Zielgruppen sowie die Schaffung von Synergiepotenzialen und eines hohen Wiedererkennungswertes beitragen.

„Insbesondere im digitalen Zeitalter ist ein verbindendes, wiedererkennbares und ausdrucksstarkes Logo elementar.
Das haben wir in der Zusammenarbeit mit LIGALUX geschaffen und den Auftritt unseres Gesamtverbands unter eine gemeinsame, starke Marke gestellt.“

Martin Kaßler, Geschäftsführer VDIV Deutschland

Um die einheitliche Umsetzung des neuen Auftritts im gesamten Verband zu gewährleisten wurde ein Markenmanual entwickelt, das den Einsatz sämtlicher Gestaltungselemente regelt. Öffentlich präsentiert wurde das neue Corporate Design erstmals beim 27. Deutschen Verwaltertag im September 2019 in Berlin.

Fotos: VDIV Deutschland

LIGALUX macht starke Marken noch stärker. So auch die Madsack Mediengruppe, die sich vom regionalen Verlagshaus zum überregionalen Medienhaus wandelte.

Weitere News