>

Juni 2017

Um unter führenden Wissenschaftlern noch mehr Neugier zu verbreiten, sandten wir ihnen den kleinsten Call-to-Action, aber mit großem Impact. Nur wer neugierig genug war, konnte die Nachricht entschlüsseln. Denn: „Only the curious...“.

„Bahnbrechendes beginnt mit Neugier.“ Diese Erkenntnis hat Merck als führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen dazu geführt, sich intensiv mit dem Thema Neugier auseinander zu setzen. Der Curiosity Hub, eine eigens hierfür geschaffene Website, präsentiert und diskutiert das Thema Neugier und animiert zum Mitmachen.

 

Um führende Wissenschaftler für den Curiosity Hub zu begeistern, sandten wir ihnen den kleinsten Call-to-Action, aber mit großem Impact. Ausgewählte internationale Wissenschaftler erhielten eine hochwertiges Mailing, das bereits mit dem Teaser-Text „Only the curious…“ die Neugier kitzelte. Der Inhalt: ein 1×1 cm kleines Metallplättchen, das auf einem gebrandeten Objektträger befestigt war. Die Botschaft: mikroskopisch klein in das Plättchen eingraviert.

Nur wer neugierig genug war und den Objektträger unter einem Mikroskop platzierte, konnte die ganze Nachricht entschlüsseln und fand die Botschaft „…have something to find catch-curious.com“.

Die kleinste Botschaft zeigte große Wirkung: 35% der Empfänger des Mailings besuchten den Content-Hub und gaben ihrer Neugier neues Futter.

Seit Mitte 2016 unterstützt Ligalux gemeinsam mit Fork und fischerAppelt Merck dabei, an die Neugier der Menschen zu appellieren.
Zudem gestalten wir gemeinsam für Merck die interne Markenimplementierung, eine weltweite Mitarbeiterkampagne, die den über 50.000 Mitarbeitern in 66 Ländern die Marke Merck vermittelt.
Bald erfahren Sie mehr!

Weitere News