Digalog im Wahlcamp

Logo wahlcamp

Das Design zum Wahlcamp von fischerAppelt und politik & kommunikation

Anlässlich der Bundestagswahl am 26. September laden fischerAppelt und das Magazin politik & kommunikation ins „Wahlcamp“ ein. In verschiedenen Formaten werden Entscheider*innen aus Politik, Medien, Wirtschaft und NGOs ausgiebig zum Wahlkampf, Hintergründen und persönlichen Einblicken befragt. Die plakative Visualität wurde von LIGALUX entwickelt.

Videostill mit Katja Kipping im Wahlcamp Interview

Die Bundestagswahl findet noch rein analog statt. Wir sind in einem physischen Raum, setzen unser Kreuz mit einem Stift auf Papier – im digitalen Zeitalter etwas ganz Besonderes. Darum haben wir die analogen Wahlunterlagen in die digitale Welt geholt. Das Design basiert auf gefaltetem Papier, die kontrastreichen Farben leiten sich von den bekannten Wahlzetteln ab. So entsteht eine flexible Visualität vom Logo bis zum On-Air-Design.

Abspielen

Thorsten Frei, stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion von CDU/CSU, berichtet im Wahlcamp von fischerAppelt und politik&kommunikation darüber, was den Wahlkampf als Direktkandidat von dem als Listenkandidat unterscheidet.

Die ersten Folgen vom Wahlcamp könnt ihr euch hier ansehen.

Weiterhin zugesagt haben bislang: Paul Ziemiak (Generalsekretär CDU), Christian Lindner (Bundesvorsitzender FDP), Katja Kipping (MdB Die Linke), Filiz Polat (MdB Die Grünen), Markus Beeko (Generalsekretär Amnesty International), Carsten Schneider (MdB SPD) und Sascha Lobo (Autor, Journalist).