>

November 2018

Ligalux entwickelt den Markenauftritt der physible GmbH, einer Tochtergesellschaft der KGAL Gruppe. Mit Anlagemöglichkeiten für Privatinvestoren in den Asset-Klassen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur kehrt der 1968 gegründete Investment- und Assetmanager in das Geschäft mit Privatanlegern zurück.

In einem umfassenden Namensfindungsprozess wurde ein Markenname entwickelt, der sagt, was es ist: echte Werte, reale Assets. Angefangen beim Namen gestaltet sich der gesamte Unternehmensauftritt nahbar und zugänglich. Ziel war es, eine digitale Marke zu entwickeln, die plattformübergreifend funktioniert. Die 3-dimensionale räumliche Anmutung der Bildmarke, die abstrahiert die drei Asset-Klassen darstellt, verleiht dem Logo Tiefe und Solidität. Die Markenfarben Rot und Grau leiten sich aus dem Auftritt der KGAL ab. Durch den Namenszusatz „by KGAL“ strahlt die Marke zusätzlich Größe und Vertrauen aus.

Dass es sich bei physible nicht um eine flüchtige Internetbank, sondern um echte Wertanlagen handelt, ist auch im Online-Auftritt klar ersichtlich. Auf physible werden Produkte und Insights konsumentennah und für jedermann verständlich dargestellt. Durch die intuitive Benutzerführung mit anschaulichen Icons ist der Weg zum eigenen Investment in wenigen Schritten möglich.

Neben dem neuen Corproate Design für physible haben wir zuletzt weitere Projekte für Kunden aus dem Finanzsektor abgeschlossen, z.B. den Geschäftsbericht der Aareal Bank, das CHANCEN Magazin der KfW Bankengruppe sowie die Kauf-Map Microsite der Hamburger Sparkasse.

Weitere News