>

Als eigenständiges Unternehmen in der Öl- und Gasförderbranche beschreitet die DEA nach Abspaltung von RWE neue Wege. LIGALUX entwickelte für den Markenrelaunch eine charakterstarke Corporate Identity, die ein einheitliches Erscheinungsbild über alle Touchpoints und Kanäle garantiert.

Corporate Design

Historie und technischer Fortschritt vereint

Die DEA blickt auf eine bewegte Firmengeschichte zurück. Die neue, charakterstarke Marke ist eine Referenz an diese Historie und manifestiert sich im Logo: Der traditionelle Bohrturm wurde zeitgemäß interpretiert und bringt die Erfahrung und die Innovationskraft zum Ausdruck. Die in blau gehaltenen, ineinander verschränkten Dreiecksformen unterstreichen den technologischen Anspruch und den Facettenreichtum der DEA und stehen für Austausch und Kooperation mit Partnerunternehmen und Regierungen.

International

Konzipiert für unterschiedlichste Sprach- und Kulturräume

Eine Besonderheit des neuen visuellen Auftritts sind die äußerst vielfältigen Anwendungsformen: Das Corporate Design findet nicht nur von Bewegtbildproduktionen bis hin zur Außenkennzeichnung von Bohrinseln Anwendung, sondern erstreckt sich auch über unterschiedlichste Sprach- und Kulturräume, insbesondere dem arabischen Raum. Bei der Internationalisierung der Marke wurde stets darauf geachtet, lokalen Gegebenheiten und Anforderungen gerecht zu werden und Freiräume zu ermöglichen, wo sie notwendig sind. Der gesamte Markenauftritt wurde umfassend spezifiziert und in Richtlinien dokumentiert.

dea05_ipad-2

Responsive Website

Gerüstet für digitales Wachstum

Die neue Corporate Website der DEA wurde gemeinsam mit der Digitalagentur von fischerAppelt, Fork Unstable Media, entwickelt. Die innovative Online-Präsenz umfasst sieben responsive Sites in drei Sprachen, die alle aus einem einzigen System betrieben werden.

 

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht