>

September 2019

In Hamburg-Ottensen entsteht mit Steel Yard eine einzigartige Immobilie. Zum Vermarktungs-Launch schafft LIGALUX einen Bezug zum historischen Fabrikstandort und inszeniert die Gewerbeflächen online mit dem passenden Corporate Design.

Die neue Immobilie Steel Yard vereint traditionelle Fabrikgeschichte mit zukunftsorientiertem Arbeiten in einer besonderen Gebäudearchitektur.
Mit dem Immobilienbranding soll eine breite Zielgruppe aus handwerklichem Gewerbe, Start-Ups und Unternehmen angesprochen werden. Sie vereint urbanen Lifestyle mit klassischen Werten in einer lebendigen Nachbarschaft mit Wohnen, Arbeiten, Kita und Kultur: im neuen Stahltwiete-Quartier – Steel Yard.

Steel Yard – Logo und Branding

Flexibel wie die Immobilie selbst

Das neu kreierte Logo greift die flexibel gestalteten Grundrisse der Immobilie auf und beruft sich auf die historische Backsteinarchitektur Hamburgs – daraus entsteht eine zeitgemäße Stencil-Schrift in den traditionellen Farbcodes der Umgebung.
Die plakative Wortbildmarke mit charakteristischem Wie­der­er­ken­nungs­wert vereint Tradition und Kreativität. Der dynamische Einsatz der Gestaltungsbausteine im Markenauftritt signalisiert Offenheit und Veränderung.

Ligalux, Steel Yard, Corporate Design, Branding, Logo, Immobilie, Hamburg, Ottensen, Website, Webdesign

Digitales Markenerlebnis

Design trifft Funktionalität

Auf der Website wird die Marke zum digitalen Erlebnis. Das Webdesign des user-freundlichen One-Pagers lädt den Benutzer ein, das Gebäude und die Umgebung kennenzulernen. Große Bilder und Renderings bieten einen Kontrast zu den grafischen Gestaltungselementen, die sich aus der Stencil-Schrift herauslösen. Mit einem Suchfilter können verfügbare Gebäudeflächen angezeigt und reserviert werden.

Und was sollte in keinem schicken Büro fehlen? Richtig, ein guter Espresso!
Wir bringen mit dem Rebranding und neuen Packaging für Piacetto italienisches Kaffeeflair an den Arbeitsplatz.

Weitere News